"DM Dahoam" Bogen
Bogen
17. Juni 2024
Tobias Eder

Vom 13. bis zum 16. Juni fanden die Deutschen Meisterschaften für Team und Mixed im Bogenschießen im Oybele Stadion in Oberstdorf statt. Ausrichter war der Oberallgäuer Verein und Mitglied des Schützengaus Oberallgäu "SV 79 Tiefenbach e.V.". Der kleine Verein aus dem Ortsteil von Oberstdorf bekam diese Möglichkeit im Herbst 2023 und befasste sich seitdem mit den Vorbereitungen für die ca. 400 Schützinnen und Schützen die an diesen vier Tagen um elf heiß begehrte Goldmedaillen schossen.

Helfer aus dem gesamten Oberallgäu (und darüber hinaus) und verschiedensten Vereinen kamen zusammen um die Tiefenbacher Bogenschützen, trotz sehr wechselhaftem Wetter, zu unterstützen.

Sechs Mannschaften aus dem Oberallgäu nahmen ebenfalls teil. Darunter ein Mixed-Team aus Johanna Franke und Lukas Würth sowie ein Recurve Jugend Team welches aus Hendrik Bos, Mert Vurucu und Lukas Würth bestand. Außerdem, traten auch unsere, bereits etablierten, Oberallgäuer Gauschützen bei der Meisterschaft an. Insgesamt stellten diese zwei Mixed Teams aus Katharina Raab und ihrem Vater Matthias Raab sowie ein weiteres aus Maria Raab und Tobias Eder, ein Frauen-Team mit Katharina Raab, Marie Marquardt und Katharina Kutscher sowie ein Herren Team aus Matthias Raab, Tobias Eder und Matthias Wagner.

Nach den Qualifikationsrunden, stehen bei diesen Meisterschaften die Eliminations an, bei denen jeweils zwei Teams gegeneinander antreten. Das Jugend-Team der SG 1500 verlor ihr 1/4-Finale gegen den späteren Bronze Gewinner aus Reken. Das junge Mixed-Team schied leider ebenfalls in der ersten Runde aus.

Bei den Compound-Schützen verpassten Maria und Tobias nach gewonnenem 1/8-Finale ihren Einzug in das Halbfinale gegen die späteren Goldmedaillengewinner aus Blankenfelde. Katharina und Matthias konnten sich durch ein Stechen und mehrere solide Ergebnisse bis in das Goldfinale schießen, welches sie dann verloren und sich den Vizetitel sicherten.

Die Herrenmannschaft der Oberallgäuer Gauschützen konnte sich mit sehr konstanten Ergebnissen gegen starke Mannschaften ebenfalls in das Goldfinale schießen. Dieses verloren sie gegen den Blankenfelder BS knapp mit 6 Ringen.

Das Frauenteam hingegen zeigten nicht nur bis zur letzten Runde sondern auch in dieser unantastbare Leistungen. Mit starken 226 (von 240) Ringen und damit nocheinmal einer Steigerung von einem Ring im Vergleich zum Halbfinale gewannen sie den Titel gegen den TSV Lindenberg (nicht das Lindenberg aus dem Allgäu)!

Damit waren die Oberallgäuer Gauschützen in allen Goldfinals ihrer Disziplinen vertreten und konnten drei Medaillen der "DM Dahoam" (den kurzen Weg) mit nachhause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Neuigkeiten